Unsere Spendenaktion endet in:

mailtimers.com

Helfende Pfoten

Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V. organisieren wir die

Spendenaktion: "Helfende Pfoten".

Unser Ziel ist es, so viele Spenden wie möglich für Tiere in Not zu sammeln.

Die Spende in Höhe von 3€ kann ganz einfach im Warenkorb hinzugefügt werden.

  • Die Aktion läuft vom

    01.12. - 22.12.

  • Lege 3€ als Spende in den Warenkorb

  • Die Spenden gehen an

    TASSO e.V.

  • Am Ende verdoppelt BARFGOLD Eure Spende

TASSO e.V.

Die in Sulzbach bei Frankfurt ansässige Tierschutzorganisation TASSO e.V. betreibt Europas größtes kostenloses Heimtierregister. Rund 7,5 Millionen Menschen vertrauen dem 1982 gegründeten Verein.

Derzeit sind rund 11 Millionen Tiere bei TASSO registriert und somit im Verlustfall vor dem endgültigen Verschwinden geschützt. Durchschnittlich alle fünf Minuten trägt TASSO dazu bei, ein entlaufenes Tier wieder mit seinem Menschen zu vereinen: das sind im Jahr rund 99.000 Erfolge.

Die Registrierung und alle anderen Leistungen sind kostenlos. Der Verein finanziert sich aus Spenden. Neben der Rückvermittlung von Heimtieren ist TASSO im Tierschutz im In- und Ausland aktiv und setzt einen Schwerpunkt auf Aufklärung und politische Arbeit innerhalb des Tierschutzes.

Möchtest du TASSO und ihre Projekte unterstützen..?

TASSO - Vielfältiger Tierschutz

  • Kennzeichnung und Registrierung

    Ein lauter Knall, eine verlockende Fährte oder die aus Versehen offen gelassene Tür und schon ist es passiert, das Tier ist weg.

    Im vergangenen Jahr wurden bei TASSO etwa 122.000 Tiere von ihren verzweifelten Menschen vermisst gemeldet.

    Tierschutz fängt bei TASSO bereits bei der Kennzeichnung und Registrierung eines jeden Tieres an. Durch diese beiden wichtigen Schritte können entlaufene Tiere, wenn sie gefunden wurden, jederzeit wieder eindeutig ihren Haltern zugeordnet werden.

    Das funktioniert so: Die auf dem Transponder gespeicherte 15-stellige Nummer wird gemeinsam mit den Tier- und Halterdaten in der TASSO-Datenbank hinterlegt.

  • Verantwortungsvolle Tierhaltung

    Tierische Familienmitglieder schenken uns Zuneigung und Freude. Um ihnen ein glückliches und artgerechtes Leben zu ermöglichen, müssen wir auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen.

    Ob Katze, Hund oder kleines Heimtier – sie sind ihr Leben lang auf unsere Fürsorge und unseren Schutz angewiesen.

    TASSO hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, über die verantwortungsvolle Tierhaltung aufzuklären. Was gilt es vor der Aufnahme eines Tieres zu beachten? Was sind die Grundbedürfnisse eines jeden Heimtieres?  Mit wie viel Zeit und welchen Kosten ist die Haltung eines Tieres verbunden?

    Diese und viele weitere Fragen werden von TASSO beantwortet – denn oftmals sind sich Tierinteressierte der Vielzahl an Verpflichtungen, die auf sie zukommen, nicht bewusst.

  • Tierschutzprojekte

    TASSO unterstützt viele Projekte und Tierschutzorganisationen im Ausland.

    In Rumänien engagiert sich TASSO beispielsweise seit 2008 für die Belange der Streunertiere, finanziert Kastrationsaktionen und unterstützt den rechtlichen Kampf für eine Verbesserung der Lebensumstände der rumänischen Hunde. 

    TASSO ist der Meinung, dass nur Kastrieren, Kennzeichnen, Registrieren und die Stärkung der Adoptionskultur vor Ort eine langfristige Lösung der unkontrollierten Vermehrung sein kann!

TASSOs Erfolgsstories

Weitere Erfolgsgeschichten werden auf der TASSO Webseite von Tierbesitzern geschildert, die dank der Arbeit und des Engagements von TASSO ihre geliebten Vierbeiner wieder gefunden haben.

Kater Kläuschen´s abenteurliche Schiffsreise

Kater Kläuschen hat sich bei seiner abenteuerlichen Reise vom beschaulichen rheinlandpfälzischen Örtchen Hamm bis ins rund 400 Kilometer entfernte niederländische Rotterdam in ein ganz besonderes Transportmittel verlaufen:

Der neugierige Kater ist unbemerkt auf ein Frachtschiff gestiegen und als blinder Passagier über die Saar, die Mosel und den Rhein bis in die Hafenstadt geschippert. Keinen festen Boden unter den Pfoten, im dunklen Frachtraum und ohne Futter und Wasser – so musste Kläuschen tagelang ausharren, bis er endlich entdeckt wurde.

Dank eines engagierten Hafenarbeiters sowie TASSO e.V. ist er jetzt wieder zu Hause.*

Die angezeigten Tierbilder wurden nachgestellt und stehen nicht in Verbindung mit den Berichten.
*QUELLE: TASSO e.V.

Nachbarschaftshelden und TASSO: Gemeinsam retten sie Hundedame in Not!

Die 16-jährige, fast blinde, ziemlich schwerhörige und leicht demente Hundedame Mimi entwischte ihrem Halter nach der üblichen Gassirunde direkt vor dem eigenen Haus. Dass sich die kleine Ausreißerin schon 30 Minuten nach ihrem Entlaufen wieder in seine Arme kuscheln konnte, verdankt sie aufmerksamen Nachbarn sowie TASSO.

"Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, als mir die TASSO-Mitarbeiterin am Telefon mitteilte, dass sich Mimi nur ein paar Häuser weiter bei unseren Nachbarn befindet und wohlauf ist."*

Die angezeigten Tierbilder wurden nachgestellt und stehen nicht in Verbindung mit den Berichten.
*QUELLE: TASSO e.V.